Skip to main content
Dunstabzugshaube

Dunstabzugshaube Test & Vergleich (11/2019): 5 besten Dunstabzugshauben

Die meisten Dunstabzugshauben schaffen es Rauch und Gerüche aus der Küche zu entfernen, wie gut sie wirklich sind, haben wir im Dunstabzugshaube Test 2019 untersucht.

In ca. 30 Stunden Test und Recherche haben wir die 5 Modelle unter die Lupe genommen und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir die Ciarra Dunstabzugshaube bestens empfehlen können.

Die 3-stufigen Drucktastensteuerungen und die Absaugleistung gefallen uns besser als bei anderen erschwinglichen Abzugshaben. Auch ist das Gerät recht leise.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Dunstabzugshaube zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Dunstabzugshaube dient dazu, den während dem Kochen entstehenden Dampf zu beseitigen und allfällige Gerüche zu vermeiden. Dadurch kannst Du Schimmel vorbeugen und Dir unangenehme Reinigungsaktionen ersparen.
Es gibt Dunstabzugshauben mit Abluft- und Umluftbetrieb. Während die Modelle mit Abluftbetrieb den Dampf ins Freie befördern, reinigen die Geräte mit Umluftbetrieb den Dampf und geben die neutralisierte Luft zurück in den Raum.
Abgesehen von der jeweiligen Art gibt es große Unterschiede in der Einbauart. In den meisten Wohnungen kommen Wand-, Unterbau, Flachschirm- oder Zwischenbauhauben vor, wobei Decken-, Kopffrei- oder Inselhauben bereits speziellere Modelle darstellen.

Unsere Kaufempfehlungen für Dunstabzugshauben

1. Ciarra Dunstabzugshaube

Angebot
CIARRA Dunstabzugshaube 60cm Breit 380 m³ / h 3 Stufen Abluft Umluft Edelstahl Dunstabzugshaube LED...
71 Bewertungen
CIARRA Dunstabzugshaube 60cm Breit 380 m³ / h 3 Stufen Abluft Umluft Edelstahl Dunstabzugshaube LED...
  • Hohe Extraktionsrate Dunstabzugshaube: 380m3 / h. Ciarra Küchenschornsteinhaube zeichnet...
Durch die Einbeziehung von 3-stufigen Drucktastensteuerungen im Rahmen dieses Produktdesigns können Sie die Absaugleistung einfach per Knopfdruck verändern. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit für intensivere Kochstile wie zum Beispiel Braten oder reduzieren Sie die Geschwindigkeit für allgemeinere Kocharten wie Kochen.

Sie sind voll ausgestattet mit allem, was Sie brauchen und suchen Sie von Ihrem Kauf. Es verfügt über einfache, saubere Optik, Schnellverschluss Aluminiumfilter, einfach zu installieren, der beste Punkt ist, dass es wirklich alle Rauch und Geruch sehr effizient entfernt.

2. CIARRA Dunstabzugshaube 60cm

Angebot
CIARRA Dunstabzugshaube 60cm 550 m³/h Abluft Umluft Wandhaube Edelstahl LED Beleuchtung...
38 Bewertungen
CIARRA Dunstabzugshaube 60cm 550 m³/h Abluft Umluft Wandhaube Edelstahl LED Beleuchtung...
  • Hohe Absauggeschwindigkeit: 550 m³ / h. Unsere Dunstabzugshaube hat eine gute...
Ciarra 60cm Edelstahl Touch Control Chimney Dunstabzugshaube Küche Extractor Fan
Dieser Extraktor sieht fantastisch aus mit seiner satten schwarzen Glasfront mit Touch-Steuerung und digitalem Display, ausziehbarem Schornstein aus rostfreiem Stahl und LED-Leuchten, die Ihren Kochbereich zum Leuchten bringen und Ihnen hervorragende Eigenschaften bieten wie: Hohe Extraktionsrate, Geringer Geräuschpegel, Einfach zu installieren, Flexible Doppelinstallatio.

Die Touch-Steuerung und die digitale Anzeige geben Ihrer Küche einen modernen und stilvollen Schwerpunkt und machen die quadratische Glasfront leicht zu reinigen, da Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihre Tasten mit Fett verstopft sind.

3. Kaiser Exklusive Dunstabzugshaube

Kaiser Exklusive Dunstabzugshaube 60cm Kopffreihaube /910m³/h/Abzugshaube 60cm breit/Edelstahl...
2 Bewertungen
Kaiser Exklusive Dunstabzugshaube 60cm Kopffreihaube /910m³/h/Abzugshaube 60cm breit/Edelstahl...
  • DESIGNER DUNSTABZUGSHAUBE : Abzugshaube 60 cm breit von Kaiser begeistert viele Kunden mit...
Luxus Herstellers Kaiser
Kaiser – Hersteller aus Berlin von hochwertigem Haushaltsgeräten. Produktionsherstellung entspricht den höchsten Anforderungen an Qualität, Design und Umweltschutz.

Exklusive kopffreie Wandhaube 60cm Modellreihe AvantgardePlus ECO. Aus Edelstahl und dunkel Rauchfarbigen Glas. Mit effizienten, hochleistungsfähigen Motor und hellen LED Leuchten ausgestattet. Energieeffizienzklasse:A, Gebläseeffizienzklasse:A, Beleuchtungseffizienzklasse: A

Dank AIR Power erreicht diese Abzugshaube eine sehr effektive Saugleistung,die jeden Dunst aus dem Raum zieht!

4. AEG DPB2621S Flachschirm-Dunstabzugshaube

Angebot
AEG DPB2621S Flachschirm-Dunstabzugshaube / Abluft oder Umluft / 60cm / Silberfarben / max. 120...
50 Bewertungen

5. NEG Dunstabzugshaube NEG15-ATS

NEG Dunstabzugshaube NEG15-ATS (silber) Edelstahl-Unterbau-Haube (Abluft/Umluft) und LED-Beleuchtung...
78 Bewertungen
NEG – seit vielen Jahren mehr als nur eine Marke

In den Bereichen Möbel & Wohnen, Haushalt, Elektrogeräte und TV-/HiFi-Zubehör setzen wir innovative Maßstäbe und verstehen diese Marke als Versprechen an unsere vielen zufriedenen Kunden. Ausgeklügeltes Design in Verbindung mit nachhaltigen Produktionsvorgaben bei Verwendung bester Materialien zeichnen unsere Produkte aus. Wir sorgen für Ihre Rundum-Sorglos-Einkaufserfahrung und bieten zudem das bestmögliche Preis-/Leistungsverhältnis. Bei uns erwerben Sie ohne teure „Umwege“ direkt beim Hersteller und genießen auch nach dem Kauf natürlich vollumfänglichen Kundenservice.

Dunstabzugshaube bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Dunstabzugshaube Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Dunstabzugshauben finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Dunstabzugshaube achten solltest

Was ist eine Dunstabzugshaube?

Eine Dunstabzugshaube ist ein Küchengerät, welches Du über dem Kochherd anbringst. Sie soll den entstehenden Wasserdampf beim Kochen aufnehmen und ins Freie befördern oder gereinigt zurück in die Wohnung geben. Auf die Weise lässt sich Schimmel und allfällige Schäden aufgrund der Feuchtigkeit vorbeugen.

Gleichzeitig hilft das Küchengerät das Fett zu verarbeiten, weil sich dieses an Gegenständen absetzen kann. Abgesehen vom erhöhten Reinigungsbedarf kann abgelagertes Fett besonders im Brandfall gefährlich werden. Des Weiteren leitet eine Dunstabzugshaube auch Gerüche aus der Wohnung, um eine gute Umgebungsluft zu erhalten. Als Synonym für die Dunstabzugshaube sind auch Begriffe wie Abzugshaube oder Wrasenabzug bekannt.

Wie kommt die Funktion einer Dunstabzugshaube zustande?

Der Wrasenabzug ist mit diversen Bauteilen ausgestattet, um alle Funktionen effizient durchzuführen. Wenn Du kochst und die Abzugshaube einschaltest, so wirst Du als erstes ein Geräusch feststellen. Dabei handelt es sich um den Lüfter, welcher den Wasserdampf ansaugt. Auf diese Weise kannst Du Dir sicher sein, dass sich der Dunst nicht in der Wohnung verteilt, sondern wirklich nach draußen befördert oder gereinigt wird.

Der emporsteigende Dampf wird danach zuerst durch einen Filter geleitet, welcher das Fett aus dem Kochdunst entfernt. Der Fettfilter ist sehr essentiell, denn ohne das Bauteil käme es zu unschönen Ablagerungen im Gerät selbst. Die weiteren Schritte kommen danach stark auf die Art an, denn gewöhnliche Dunstabzugshauben befördern den vom fett befreiten Dunst ins Freie. Küchengeräte mit Umluftbetrieb leiten den Wasserdampf dagegen durch einen Aktivkohlefilter, welcher die Gerüche entfernt. Im Anschluss ist die Luft sowohl fett- als auch geruchsfrei und wird deshalb zurück in die Wohnung gegeben.

Für einen individuellen und guten Einsatz verfügen alle Wrasenabzüge über unterschiedliche Lüftungsstufen, welche Du einschalten kannst. Dadurch bedienst Du den Motor des Lüfters und kannst somit die Ansaugleistung erhöhen oder minimieren. Zusätzlich weisen viele Abzugshauben einige Lichter auf, damit das Kochfeld genug beleuchtet ist und Du siehst, was Du kochst.

Hertha Pfeiler

Expertin für Haushaltsfragen

Die hausgemachten Gerichte duften immer hervorragend, dennoch möchtest Du den Geruch nicht tagelang in Deiner gesamten Wohnung oder im Haus haben. Wichtig ist, dass Deine Dunstabzugshaube die richtige Größe für Deine Küche besitzt. Die Haube sollte immer mindestens so groß wie die Kochfläche sein, besser noch etwas größer, damit der Dunst nicht immer direkt nach oben zieht.


Benötigt eine Dunstabzugshaube Strom?

Ja, denn im Inneren befindet sich ein Motor, welcher die Lüftung antreibt. Dieser Motor braucht wiederum eine Energiezufuhr, weshalb Du eine Dunstabzugshaube am Strom anschließen musst. Auch die Beleuchtung benötigt den Strom, um Dir beim Kochen Licht zu spenden.

Was der Verbrauch anbelangt, gibt es jedoch große Unterschiede.

Wenn Du Dir ein neues Küchengerät anschaffen möchtest, so solltest Du Dich unbedingt auf die Energieeffizienzklasse achten.

Du findest an jedem Gerät einen Buchstabe zwischen A und G, welcher Dir darüber Aufschluss gibt, wie energiesparend das Produkt arbeitet. Der Vorteil dieser Buchstaben ist, dass Du Dich nicht mit der Elektronik oder der Funktionsweise auskennen musst.

Kinderschlagzeug

Kinderschlagzeug Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Kinderschlagzeuge

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kinderschlagzeug Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kinderschlagzeuge. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Alles was für Dich wichtig ist, stellt die Reihenfolge der Buchstaben dar. Geräte mit einem Buchstaben von E bis G benötigen sehr viel Strom und sind somit kleine Energieschleudern. Ist die Dunstabzugshaube dagegen mit einem Buchstaben zwischen B und C ausgestattet, dann sind die Geräte bereits energiesparender.

Teurer in der Anschaffung aber sehr stromsparend

Trotz allem empfehlen wir Dir einen Wrasenabzug mit dem Buchstaben A oder besser. Heutzutage gibt es nämlich auch Geräte, welche den Buchstaben A+++ aufweisen. Obwohl gerade diese Dunstabzugshauben manchmal ein wenig teurer sind, kannst Du den Mehrwert mit den Stromkosten wieder einholen.

Um Dir das kurz bildlich darzustellen, möchten wir ein kurzes Beispiel machen. Stell Dir vor, Du kaufst einen mittelgroßen Wrasenabzug, welchen Du zwei Mal täglich für jeweils 30 Minuten benötigst. Dazu kommt noch die Beleuchtung, die täglich um die zwei Stunden brennt. Bei einem Gerät mit der Energieeffizienzklasse E kannst Du mit einem Verbrauch von 182 Kilowattstunden pro Jahr rechnen.

Das wird ungefähr mit 50 Euro auf Deiner Stromrechnung zu Buche schlagen. Wählst Du dagegen eine Dunstabzugshaube mit einem A, dann wirst Du nur um die 41 Kilowattstunden pro Jahr benötigen und somit auf einen vernünftigen Betrag um die 10 bis 11 Euro kommen. Rechnest Du Dir diesen Unterschied auf eine Dauer von 10 Jahren aus, so wirst Du im Endeffekt 400 Euro mehr an Stromkosten ausgeben. Wie Du also siehst, lohnt es sich immer, die energiesparende Variante zu wählen, auch wenn diese zu Beginn ein wenig teurer ist.

Welche Einbauarten von Dunstabzugshauben gibt es?

Du hast bestimmt schon diverse Wrasenabzüge gesehen und bemerkt, dass sie sich besonders in der Montageart unterscheiden. Tatsächlich existieren heutzutage viele verschiedene Geräte, damit es für jede Küche und die jeweilige Situation eine passende Lösung gibt. Wir möchten Dir kurz die sieben bekanntesten Einbauarten von Dunstabzugshauben vorstellen, damit Du Dich für eine geeignete entscheidest.

  • Die Unterbauhaube

In den meisten Haushalten kommt eine Unterbauhaube zum Einsatz, welche sich als sehr platzsparend erweist. Die dünne Abzugshaube wird direkt unter das Regal oberhalb des Kochfeldes montiert und kann somit verlässlich den gesamten Dunst einsaugen. Damit die Luft nach draußen befördert wird, ist meist bereits eine Öffnung in der Wand oder im Schrank eingebaut, so dass Du den Wrasenabzug nur noch richtig einbauen musst.

  • Die Wandhaube

Die Wandhaube wird dann verbaut, wenn es oberhalb des Kochherdes keinen Schrank hat. Auf die Weise ist genug Platz für ein größeres Modell vorhanden, das ebenfalls öfters in Wohnungen vorkommt. Vom Aussehen her ähnelt die Wandhaube einem Kamin, so dass der Dampf durch einen länglichen Kasten ins Freie befördert oder direkt gereinigt wird. Das klassische Design der Abzugshaube ist oftmals trapezförmig aufgebaut, wobei heutzutage auch sehr kleine, kastenförmige Modelle eingebaut werden.

Die Dunstabzugshaube soll an einer gemauerten Wand befestigt werden. Holzwände, Gipskartonwände, Ständerwände o.ä. sind ungeeignet, da diese bei eingeschaltetem Gebläsemotor als Resonanzkörper wirken und dadurch hohe Betriebsgeräusche verursachen.

Lösung: Steht keine gemauerte Wand zur Verfügung, sollte die Dunstabzugshaube auf einer mind. 4 cm starken Holzplatte montiert werden.

Quelle: Oranier Küchentechnik


  • Die Deckenhaube

Bei der Deckenhaube handelt es sich um eine Einbauart, die direkt in den Trockenbau integriert ist. Im Grunde ist sie fast nicht ersichtlich und ähnelt einer flachen Beleuchtung. Die wohl modernsten Küchengeräte stellen Deckenlifthauben dar. Sie sind ebenso wie die gewöhnlichen Geräte in der Decke eingebaut, lassen sich jedoch mit einer Fernbedienung nach unten fahren. Der integrierte Lift ist ein echtes Highlight, was sich aber auch im Preis niederschlägt.

  • Die Zwischenbauhaube

Bei der Zwischenbauhaube handelt es sich um eine Einbauart, bei welcher der Abzug direkt im Schrank platziert wird. Von außen sieht es so aus, als ob ein gewöhnlicher Küchenschrank montiert ist. Die Schranktür fungiert dabei als Öffnung, durch die der Dampf in den Wrasenabzug gezogen wird. Sie lässt sich so ausklappen, dass ein schiefer Einlass entsteht. Diese Variante nimmt relativ viel Platz weg, sieht aber von außen schön aus, weil die Dunstabzugshaube nicht jeder erkennt.

  • Die Flachschirmhaube

Die Flachschirmhaube ist eine Kombination aus Zwischenbauhaube und Wandhaube. Im eigentlichen Sinne handelt es sich nämlich um eine Wandhaube, die genauso wie die Zwischenhaube im Schrank versteckt wird. Einen speziellen Zusatz macht der ausziehbare Abzug aus, was eindeutig Platz einspart. Dank diesem Zusatz ist die Flachschirmhaube relativ unscheinbar und praktisch verbaut.

  • Die Inselhaube

Bei der Inselhaube handelt es sich um eine hängende Dunstabzugshaube, die an jeder Stelle des Raumes montierbar ist. Die Insel ist in dem Zusammenhang eine freistehende Kochplatte, welche gerade in großen Küchen zum Einsatz kommt. Hierbei handelt es sich größtenteils um Geräte mit Umluftbetrieb, weil vielerorts keine entsprechende Möglichkeit für den Luftauslass besteht.

  • Die Kopffreihaube

Die Kopffreihaube ist im Gegensatz zu allen anderen Einbauarten schief. Das heißt, dass der Abzug schräg hängt und aus dem Grund keine Gefahr für Kopfverletzungen besteht. Eventuell kennst Du die Situation bereits, wenn Du etwas kochst und ständig Deinen Kopf am Abzug anschlägst. Das passiert Dir mit der Kopffreihaube nicht mehr, denn durch die Schräge ist ausreichend Platz für Deinen Kopf vorhanden. Dennoch wird der gesamte Dampf beim Steigen eingesaugt, also ist die Funktionalität weiterhin gegeben.

Dunstabzug Profi Koch

Gerade im professionellen Bereich des Kochens, muss der Dunstabzug perfekt sein. Der Profi Koch muss atmen können.

Wo kann ich eine Dunstabzugshaube kaufen?

Wenn Du eine Dunstabzugshaube erwerben möchtest, hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder Du kaufst sie direkt im Fachgeschäft vor Ort oder Du erwirbst Dein Wunschmodell im Internet. Beide Varianten haben Vor- sowie Nachteile, welche wir Dir kurz erläutern möchten.

Der Wrasenabzug gehört zu den Geräten, welche Elektrizität benötigen. Aus dem Grund findest Du entsprechende Modelle in Elektrofachgeschäften wie Mediamarkt oder Saturn. Weil es sich gleichzeitig aber auch um ein Küchengerät handelt, wirst Du auch in einigen Einrichtungshäusern und Baumärkten wie Ikea, Bauhaus, Obi oder Bauknecht fündig.

Elektrorasenmäher

Elektro Rasenmäher Test & Vergleich (11/2019): 5 besten Elektro Rasenmäher

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Elektro Rasenmäher Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Elektro Rasenmäher. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Beim Kauf vor Ort profitierst Du von einer individuellen Beratung und der Tatsache, dass Du die Wrasenabzüge selbst begutachten kannst. Meist ist die Auswahl auf einige Hersteller beschränkt, wenn Du aber auf mehrere Geschäfte zurück greifst, hast Du trotzdem eine große Auswahl. Auf die Weise kannst Du die Preise vergleichen und Dir alle Funktionen in Ruhe anschauen.

Preiswert im Internet kaufen

Falls Du die bequeme Methode vorziehst, empfehlen wir Dir das Internet. Auf Plattformen wie Amazon oder Ebay gibt es viele Angebote von Abzugshauben. Selbst auf den Webseiten der spezifischen Hersteller wirst Du fündig, so dass das Gerät sofort zu Dir nach Hause kommt.

Genau diese Tatsache macht den großen Komfort aus, denn sowohl für die Bestellung als auch die Anlieferung musst Du nie das Haus verlassen. Im Internet hast Du zudem die größere Auswahl an unterschiedlichen Produkten von differenzierten Herstellern und Du kannst auf Kundenbewertungen zurückgreifen. Sprechen sich diverse Parteien dafür aus, dass die Dunstabzugshaube schlecht ist, musst Du diese Erfahrung nicht selbst machen. Gerade beim Entscheidungsprozess bieten Dir die Bewertungen einen großen Vorteil.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Dunstabzugshauben passt am besten zu Dir?

Welche verschiedene Arten von Dunstabzugshauben habe ich zur Auswahl?

Wie Du nun bereits erfahren hast, gibt es unterschiedliche Einbauarten von Wrasenabzügen. Trotzdem beinhalten sie immer dieselbe Technologie, wobei es bezüglich dem Funktionsprinzip zwei große Unterschiede gibt.

  • Dunstabzugshauben mit Abluftbetrieb
  • Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb

Damit Du Dir unter den zwei Arten auch wirklich etwas vorstellen kannst, möchten wir ein wenig genauer auf die jeweiligen Funktionen eingehen. Für eine schnellere und einfache Entscheidung ist es für Dich bestimmt auch von Vorteil, wenn Du die guten sowie schlechten Aspekte der jeweiligen Art kennenlernst.

Dunstabzugshauben mit Abluftbetrieb

Ein Wrasenabzug mit Abluftbetrieb ist in den meisten Wohnungen vorzufinden, denn die Luft wird angesaugt und im Anschluss nach draußen befördert. Dazu weisen viele Wohnungen eine entsprechende Vorrichtung mit Entlüftungsschaft auf, damit Du nicht noch aufwendige Löcher bohren musst. Alternativ kannst Du auch auf die Konstruktion eines Kamins zurückgreifen, weil sich auch dort ein Anschluss für einen Entlüftungsschacht befindet.

Falls Deine Wohnung oder Dein Haus über keine derartigen Voraussetzungen verfügt, solltest Du entweder auf eine Dunstabzugshaube mit Umluftbetrieb zurückgreifen oder die nötigen Lochbohrungen vornehmen.

In dem Punkt liegt aber gerade der große Nachteil, denn in einer Mietwohnung kannst Du nicht einfach solch ein Loch bohren. In dem Moment musst Du unbedingt mit dem Vermieter Rücksprache halten. Ein weiterer Minuspunkt ist auch, dass es zu Temperaturschwankungen in der Wohnung kommen kann.

Durch die Entlüftung gelangt im Winter kalte Luft nach innen und im Sommer wird es dagegen schneller heiß. Der Vorteil eines Abluftbetriebs ist aber ganz klar, dass die Geräte meist günstiger sind und die Luft einfach ins Freie transportiert wird. Unangenehme Gerüche und fettige Rückstände kannst Du also verhindern. Außerdem gehören Wrasenabzüge mit Abluftbetrieb zu den leisen Geräten und dennoch ist die Power gegeben.

Vorteile

  • Verschmutzte Luft gelangt direkt ins Freie
  • Günstige Geräte
  • Hohe Leistung
  • Geringe Lautstärke

Nachteile

  • Lufteintritt durch Entlüftungsschacht
  • Bauliche Maßnahmen erforderlich
  • Nicht für jede Wohnung geeignet

Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb

Bei Wrasenabzügen mit Umluftbetrieb wird der Dunst ebenfalls angesaugt und anschließend von Fett befreit. Im Gegensatz zum Abluftbetrieb folgt danach jedoch eine Reinigung der Luft durch einen Aktivkohlefilter. Neben der Feuchtigkeit hilft der Filter auch gegen Gerüche, so dass diese Probleme ebenfalls gelöst werden. Im Anschluss befördert die Dunstabzugshaube die gereinigte Luft wieder in den Raum. Dadurch bleibt die zuvor geheizte Luft in der Wohnung und durch den fehlenden Luftauslass kommt es zu keinem Lufteintritt. Also wird im Winter keine kalte und im Sommer keine heiße Luft in die Wohnung strömen. Für die Montage benötigt es keinen Lüftungsschacht oder ähnliche Voraussetzungen, was eine einfache Montage ohne bauliche Maßnahmen ermöglicht. Aus dem Grund eignet sich die Dunstabzugshaube mit Umluftbetrieb für jede Wohnung und jedes Haus.

Allerdings hat das Funktionsprinzip auch einige Nachteile, so bleiben trotz der Reinigung einige Fettpartikel und ein geringer Teil der Feuchtigkeit in der Luft. So gut der Aktivkohlefilter auch ist, eine 100 prozentige Reinigung ist nicht möglich. Genau an der Stelle liegt auch ein weiterer Nachteil, denn Du musst den Filter regelmäßig austauschen. Auf die Weise kommen laufend Zusatzkosten dazu.

Je nach Modell und Marke können das zwischen 5 und 30 Euro sein. Außerdem musst Du Dir auch bewusst sein, dass gerade der Filter zu Leistungsverlusten führen kann. Der Filter ist nämlich meist der Hauptauslöser eines Druckverlustes, so dass ein Großteil des Dunstes neben dem Abzug hoch steigt. Abgesehen von der Leistung leidet aber auch der Geräuschpegel darunter, denn Geräte mit einem Umluftbetrieb sind meist lauter als dieselben Modelle mit Abluftbetrieb.

Vorteile

  • Verschmutzte Luft wird gereinigt
  • Erwärmte Luft bleibt im Raum
  • Einfache Montage ohne bauliche Maßnahmen
  • Kein Lufteintritt
  • Eignet sich für jede Wohnung

Nachteile

  • Rückstände von Fett und ein geringer Teil der Feuchtigkeit bleibt im Raum
  • Regelmäßiger Austausch des Aktivkohlefilters nötig
  • Teure Geräte aufgrund des zusätzlichen Filters
  • Leistung leidet eventuell unter Aktivkohlefilter
  • Lautstärke eindeutig höher als bei Modellen mit Abluftbetrieb

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du Dunstabzugshauben miteinander vergleichen?

Mittlerweile weißt Du bereits einiges über Wrasenabzüge, so dass Du für Deinen Erwerb gewappnet bist. Eventuell hast Du bereits ein Bild davon, wie Dein Wunschgerät aussehen soll und welche Einbauart Du möchtest. Trotzdem gibt es noch weitere Kriterien, auf die Du beim Kauf achten solltest:

  • Die Situation in der Küche
  • Art der Abzugshaube
  • Einbauart
  • Luftleistung
  • Stromversorgung
  • Die Lautstärke
  • Das Material
  • Filter
  • Bedienung
  • Ausstattung
  • Qualität
  • Lieferumfang
  • Design
  • Preis

Tatsächlich ist das eine sehr lange Liste und Du solltest keinen Punkt auslassen. Damit Du Dir unter den Begriffen auch etwas vorstellen kannst und weißt, worauf Du Dich im Einzelnen fokussieren solltest, möchten wir Dir alle Kaufkriterien noch ein wenig genauer erläutern.

Die Situation in der Küche

Bevor Du sofort los gehst und irgendeinen Wrasenabzug kaufst, musst Du erstmals die Situation Deiner Küche betrachten. Schau zuerst darauf, ob Du bereits die nötigen Voraussetzungen für einen Abluftbetrieb hast, also ob die Luft an einem Ort ins Freie gelangen kann. Als nächste ist es entscheidend, ob bereits ein Schrank oberhalb Deines Kochfeldes vorhanden ist oder ob Du an der Stelle eine freie Wand hast. Diese Gegebenheiten sind essentiell für eine geeignete Auswahl.

Sobald Du diese zwei Informationen über Deine Wohnung hast, empfehlen wir Dir das Ausmessen des verfügbaren Platzes. Wenn es sich um einen Schrank handelt, dann musst

große Dunstabzugshaube

Gerade in amerikanischen Küchen findet man die große Dunstabzugshaube

Du bestimmt diese Maße sowie den Abstand zwischen Kochfeld und Schrank wissen. Falls kein Schrank vorhanden ist, so messe den Abstand zwischen Kochfeld und Decke. Vergiss dabei auf keinen Fall auch die verfügbare Breite zu messen, denn eventuell befindet sich sofort eine Wand oder andere Schränke daneben, welche den Platz einschränken. Es wäre sehr schade, wenn Du Dir eine Dunstabzugshaube kaufst und im Endeffekt passt sie nicht. Damit Du später die passende Leistung für Deine Küche aussuchen kannst, musst Du außerdem die Größe wissen, um das Luftvolumen zu bestimmt. Aus dem Grund solltest Du auch die Länge, Höhe und Breite Deiner Küche kennen.

Erst wenn Du Dir über die Situation in Deiner Küche bewusst bist, kannst Du Dich auf die Suche nach einem passenden Abzug machen. Es gibt nämlich einige situationsabhängigen Entscheidungen, welche Du im Anschluss treffen musst.

Die Art

Überlege Dir zuerst, ob Du lieber eine Dunstabzugshaube mit Abluft- oder Umluftbetrieb möchtest. Genau an der Stelle kommt es aber auf die individuelle Situation an. Hat Deine Wohnung einen Zugang zum Entlüftungsschacht, sind beide Arten für Dich möglich. Fehlt Dir dagegen der Anschluss, sind bauliche Maßnahmen nötig, um auf ein Gerät mit Abluftbetrieb zurückzugreifen.

Beim Umluftbetrieb sind im Grunde keine speziellen Voraussetzungen nötig, allerdings sind diese Modelle bei vielen Leuten aufgrund des Aktivkohlefilters unbeliebt. Es kommen nämlich weitere Zusatzkosten auf Dich zu und die Leistung wird dadurch eingeschränkt sowie die Lautstärke erhöht.

Für welche Art Du Dich schlussendlich entscheidest, ist von Deiner Küche und Deinen Vorstellungen abhängig. Wenn Du nochmals die wichtigsten Vor- sowie Nachteile zu den jeweiligen Arten nachlesen möchtest, findest Du das entsprechende Kapitel ebenfalls in diesem Ratgeber. Triff eine kluge Entscheidung, so dass die ausgewählte Dunstabzugshaube auch wirklich passt.

View this post on Instagram

#küche Nach unserem Umzug am Sonntag geht es hier fleißig weiter. Gestern waren die Küchenbauer bei uns und wie es aussieht werden sie heute auch fertig 😁 Wir sind sooooooo begeistert von der Optik und freuen uns schon gemeinsam etwas leckeres zu kochen 🤤 Ein kleiner Fehler hat sich natürlich eingeschlichen – die Schläuche des herausnehmbare Wasserhahns lassen uns das Fenster nicht komplett öffnen. Mal gucken wie hier die Lösung aussieht, ein Aufmaß wurde ja vorgenommen… #beton #sandeiche #hesebeck #kochen #koch #backofen #kühlschrank #backen #dunstabzugshaube #lecker #interior #wasserhahn #spüle #geschirrspüler #hausbsu #hausbau2019 #fastfertig #hausnummerzwanzig

A post shared by hausnummerzwanzig (@hausnummerzwanzig) on

Die Einbauart

Als nächste solltest Du wissen, welche Einbauart Du gerne möchtest. Wenn Du eine Kochinsel hast, so ist die Auswahl relativ gering, in dem Fall benötigst Du eine Insel- oder Deckenhaube. Ist Deine Kochplatte dagegen wie bei den meisten Haushalten an der Wand, so kommt es auf die Situation der Wand an. Hast Du ausreichend Platz und keinen Schrank, dann ist eine Wand,- Kopffrei- oder Deckenhaube ideal. Befindet sich oberhalb Deiner Kochplatte dagegen ein Schrank, so hast Du die Möglichkeit, Dir eine Unterbau-, Flachschirm- oder Zwischenbauhaube anzuschaffen. Eventuell möchtest Du auch eine Änderung vornehmen und so einen Schrank montieren oder deinstallieren. Sei Dir in dem Moment bewusst, dass auch hier die Situation eine große Rolle spielt und sie Deine Auswahlmöglichkeiten ein wenig einschränkt.

Die Luftleistung

Die wichtigste Funktion einer Dunstabzugshaube ist das Abziehen der Luft. Genau aus dem Grund solltest Du der Luftleistung große Beachtung schenken. Damit Du auch hier das passende Gerät findest, ist die Größe Deiner Küche wichtig. Grundsätzlich sollte der Wrasenabzug nämlich das Volumen Deiner Küche achtmal in der Stunde absaugen können. Wir wollen Dir für ein besseres Verständnis kurz ein Rechenbeispiel geben. Nehmen wir an, Deine Küche ist 4 x 3 x 5 Meter groß, so ergibt sich ein Volumen von 60m3. Wenn Du Dir jetzt vorstellst, dass dieses Volumen in der Stunde achtmal abgesaugt wird, ergibt sich ein Volumen von 480 m3. Somit sollte Deine zukünftige Dunstabzugshaube mindestens diese Luftleistung aufweisen.

Wenn Du eine offene Küche hast, so musst Du selbst den anschließenden Raum mit einbeziehen, um auf verlässliche Resultate zu kommen. Das ist jedoch nur ein Richtwert, denn zusätzlich spielen auch die Architektur, die Distanz und der Abluftweg eine Rolle, weshalb es ruhig ein bisschen weniger sein darf. Unterschätze die Luftleistung aber auf keinen Fall, ansonsten wird das Gerät mit dem Absaugen der Luft nicht nachkommen, was eine verunreinigte und nebelige Wohnung nach sich zieht.

Die Stromversorgung

Wie wir Dir bereits erklärt haben, kommen bei einer Dunstabzugshaube zusätzliche Stromkosten dazu, die Du beim Kauf unbedingt berücksichtigen solltest. Wir raten Dir grundsätzlich von Modellen mit einer Energieeffizienzklasse unter A ab. Damit kannst Du nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schonen. Greife aus dem Grund auf eine Dunstabzugshaube mit einem A oder besser zurück. Möchtest Du möglichst viel Strom sparen, dann ist es klar ein Modell mit A+++.

Die Lautstärke

Wahrscheinlich möchtest Du Dich während dem Kochen weiterhin in einer angenehmen Lautstärke unterhalten. Vielleicht gehörst Du auch zu den Menschen, die beim Kochen gerne Musik hören oder fernsehen. Aus dem Grund ist die Lautstärke Deines zukünftigen Wrasenabzugs wichtig. Selbst wenn Du keine Ablenkung hast, kann ein lautes Dröhnen schnell nerven.

Beachte bei der Auswahl die Angabe in Dezibel, welche Dir die Lautstärke angibt. Grundsätzlich raten wir von Modellen ab, welche lauter als 70 Dezibel sind. Einige hochwertige Wrasenabzüge sind sogar mit einem Schalldämpfer ausgestattet, um die Geräuschemissionen möglichst gering zu halten. Manchmal findest Du auch Angaben zum Schalldruck, der Dir Auskunft darüber gibt, wie laut Du das Geräusch im Endeffekt wirklich wahrnimmst. Auch hier lautet die Devise: Je geringer der Wert, desto leiser ist das Gerät und desto besser ist das für Dein Gehör.

Das Material

Wie bei vielen anderen Geräten ist auch bei der Dunstabzugshaube das Material ein wichtiges Kaufkriterium. Einerseits sagt es viel über die Haltbarkeit und andererseits über die Reinigung aus. Wenn Du lange Freude an Deinem Wrasenabzug haben möchtest und nicht bereits nach wenigen Monaten ein neues Gerät kaufen willst, solltest Du auf ein hochwertiges Material wie Edelstahl zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um ein Metall, welches nicht rostet und extrem leicht zu reinigen ist. Edelstahl ist zwar ein wenig teurer, dafür hast Du weniger Probleme. Selbst die Innenteile sollten aus demselben Werkstoff bestehen, da andere Metalle schneller rosten und Kunststoff eher kaputt geht. Achte also darauf, dass möglichst keine Bauteile aus Aluminium oder Kunststoff bestehen.

Die Filter

In jeder Dunstabzugshaube ist ein Fettfilter verbaut und trotzdem kannst Du nicht überall von derselben Qualität ausgehen. Beachte beim Kauf, dass der Fettfilter mehrlagig und engmaschig ist. Erst dadurch ist gewährleistet, dass das Fett auch wirklich haften bleibt. Falls der Fettfilter einmal schmutzig oder vollkommen verstopft ist, muss er leicht zu demontieren sein. Damit Du in dem Fall nicht selbst schrubben musst, ist die Geschirrspülmaschinentauglichkeit sinnvoll.

Doch woran erkennst Du einen guten Fettfilter? Am besten legst Du den Filter auf einen Tisch und sprühst mit einer Sprühflasche Wasser darauf. Je weniger Wasser auf dem Tisch zurückbleibt, desto besser ist der Filter. Wie Du also siehst, sind große Löcher oder lediglich einlagigen Filter ungeeignet.

Abgesehen vom Fettfilter kommt in Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb auch ein Aktivkohlefilter vor. Beachte dabei unbedingt die Absorptionsfähigkeit, welche möglichst hoch sein sollte. Einige Aktivkohlefilter lassen sich heutzutage sogar waschen und dadurch mehrmals verwenden. Auf die Weise kannst Du Dir natürlich die Kosten des Neukaufs ersparen, dafür kosten solche Filter einiges mehr. Falls Du den Aktivkohlefilter nicht waschen kannst, solltest Du die Angaben des Herstellers bezüglich Verwendungsdauer berücksichtigen.

Die Bedienung

Gewöhnliche Abzugshauben verfügen über drei bis vier Knöpfe, mit denen Du die Stärke des Lufteinzuges einstellen kannst. Je mehr Dunst sich beim Kochen bildet, desto eine höhere Stufe solltest Du wählen. Neuere Geräte verfügen sogar über Fernbedienungen, so dass Du alles mit dieser einstellen kannst. Mit der Fernbedienung lassen sich auch die Deckenlifthauben nach unten fahren oder die Beleuchtung einschalten.

Beachte dabei, dass die Knöpfe nicht zu empfindlich sind und sich gleichzeitig leicht zu betätigen lassen. Gerade während dem Kochen hast Du nicht immer die Zeit, an den Knöpfen herumzudrücken. Wenn es sich um eine Fernbedienung handelt, wird der Wrasenabzug automatisch ein wenig teurer. Sie sollte genauso leicht zu bedienen und unbedingt schmutzabweisend sein.

Es kann nämlich vorkommen, dass Du beispielsweise während dem Anbraten dreckige Hände bekommst und dann die Stärke des Luftabzugs erhöhen musst. Ist die Fernbedienung nicht ausreichend resistent, geht sie schneller kaputt und ist schwieriger zu reinigen.

Die Ausstattung

Dunstabzugshauben werden immer über dem Kochfeld angebracht. Dadurch schränken sie automatisch die Helligkeit ein, so dass Du beim Kochen eventuell zu wenig siehst. Aus dem Grund verfügen alle Wrasenabzüge über eine Beleuchtung. Bei den Lichtern sollte es sich um LEDs handeln, weil diese auf lange Sicht günstiger sind und dennoch genug Licht spenden. Überlege Dir auch, ob die jeweilige Beleuchtung des Wunschgeräts für Deine Küche ausreicht oder ob es weiterhin zu dunkel ist.

Einige Modelle weisen nämlich lediglich zwei kleine LEDs auf, die nicht viel bringen.

Eventuell möchtest Du auch spezielle Effekte, so kannst Du bei gewissen Dunstabzugshauben das Licht sogar dämmen und dadurch unterschiedliche Helligkeitsstufen einstellen. Auch ein unabhängiges Einschalten der Lichter kann manchmal von Vorteil sein.

Gerade die Beleuchtung gehört zur Ausstattung jeder Dunstabzugshaube, doch kommen auch andere Extras vor. Es gibt zum Beispiel Wrasenabzüge, welche automatisch funktionieren. Dazu musst Du den Abzug mit dem Kochfeld vernetzen. Sobald Du eine Platte einschaltest, startet auch automatisch die Dunstabzugshaube.

Je nach Dunstvorkommen reguliert sie die Menge, so dass Du im Grunde nichts mehr einstellen musst. Falls Du mit der Einstellung unzufrieden bist, kannst Du meist auch noch selbst in das Geschehen eingreifen. Damit dieser Automatismus aber funktioniert, müssen sowohl Dunstabzugshaube als auch Kochfeld von demselben Hersteller sein. Außerdem kannst Du Dir wahrscheinlich schon vorstellen, dass solche speziellen Modelle um einiges teurer als gewöhnliche Wrasenabzüge sind.

Die Qualität

Wie bei vielen technischen Geräten muss die Qualität stimmen. Ansonsten wirst Du bereits nach wenigen Wochen ein neues Modell anschaffen müssen. Damit das nicht passiert, kannst Du auf unterschiedliche Aspekte achten. Zuerst ist bestimmt die Verarbeitung entscheidend, denn wenn schlecht geschlossene Verbindungen oder Risse im Material vorhanden sind, wird die Haltbarkeit nur gering ausfallen. Begutachte Dein Wunschgerät also von allen Seiten und suche Dir ein anders aus, falls Dir Makel auffallen. Ein Indiz für eine gute Dunstabzugshaube ist eine mehrjährige Garantie, so dass Du bei einem frühzeitigen Defekt Hilfe erhältst und nicht auf den Reparaturkosten sitzen bleibst.

Bei Internetkäufen ist außerdem eine Geld-zurück-Garantie empfehlenswert, falls Du mit dem Gerät doch nicht zufrieden bist. Weil Du den Wrasenabzug beim Erwerb im Internet nicht bereits vor dem Kauf begutachten kannst, solltest Du das sofort machen, sobald Du das Gerät erhältst. Weiter können Dir auch Kundenempfehlungen oder Meinungen der Verkäufer weiterhelfen. Diese beruhen oftmals auf bereits gemachten Erfahrungen mit der Dunstabzugshaube und können daher etwas über die Qualität aussagen.

Sei diesbezüglich aber vorsichtig, weil sich solche Meinungen auch kaufen lassen und die Verkäufer im Geschäft manchmal nur am Profit orientiert sind.

Eine gute Qualität können Dir auch einige Marken versprechen, die meist sehr gute Abzugshauben auf den Markt bringen. Dazu gehören zum Beispiel Miele, Siemens, AEG oder Bosch. Meist musst Du mit höheren Preisen ab 100 Euro rechnen und trotzdem sind die Geräte ihr Geld wert. Besonders was die Technologie anbelangt, entwickeln sich solche bekannte Marken ständig weiter. Ferner kannst Du von hochwertigen Materialien ausgehen und auch der Kundendienst lässt nicht zu wünschen übrig, so dass sich die höhere Investition auf lange Sicht lohnt.

Der Lieferumfang

Selbstverständlich ist in jedem Angebot eine Dunstabzugshaube inbegriffen, doch auch andere Teile müssen im Paket vorhanden sein. Manchmal versuchen die Hersteller auch kleine Fallen zu stellen, so dass Du nach dem Kauf die Hälfte der erforderten Bestandteile noch dazu erwerben musst. Achte zum Beispiel bei jedem Angebot darauf, ob ein Fettfilter inbegriffen ist. Bei Modellen mit Umluftbetrieb sollte auch bereits ein Aktivkohlefilter vorhanden sein.

Da Du diesen in regelmäßigen Abständen ersetzen musst, ist es sinnvoll, wenn Du vom Hersteller bereits einen Ersatzfilter erhältst. Bereits durch diesen Zusatz kannst Du einmal 5 bis 30 Euro sparen.

Wenn Du Dich dagegen für eine Dunstabzugshaube mit Abluftbetrieb entscheidest, sollten die nötigen Abluftschläuche vorhanden sein. Ein Durchmesser von ungefähr 14 Zentimetern ist normal, prüfe vor dem Kauf aber auch die genaue Größe und den Durchmesser Deines Entlüftungsschachtes, damit Du nicht zu einem späteren Zeitpunkt noch passende Teile kaufen musst.

Knöpfe und Schalter gehören bei einem Wrasenabzug zu den Verschleißteilen. Es kann also durchaus sein, dass diese kaputt gehen oder nach einer gewissen Zeit eklig sind. Viele Hersteller stellen zur Dunstabzugshaube auch Ersatzknöpfe und Ersatzschalter bereit. Auch hier kannst Du Dir einen späteren Kauf ersparen, wenn Ersatzstücke im Lieferumfang enthalten sind.

Das Design

Wenn Du großen Wert auf ein einheitliches Küchenbild legst, wirst Du Dich vermehrt auf das Design achten. Natürlich ist das Aussehen der Dunstabzugshaube wichtig, wir raten Dir aber, dieses Kriterium als letztes zu beachten. Es nützt Dir nämlich nichts, wenn Du einen schönen Wrasenabzug hast, der aber nicht passt und keine Leistung hat. Zuerst sind die anderen Kriterien ausschlaggebend und erst wenn Du mehrere Geräte in der engeren Auswahl hast, die alle ungefähr gleich gut sind, darfst Du Deinen Geschmack entscheiden lassen. Die Hersteller haben sich dazu auch etwas überlegt und bieten dasselbe Modell meist in unterschiedlichen Formen an.

Dunstabzugshaube im Design Küche

Viele mögen es, wenn die Abzugshaube exakt mit dem Design der Küche übereinstimmt. Das ist möglich.

Der Preis

Du findest Dunstabzugshauben in verschiedenen Preisklassen, da unterschiedliche Faktoren damit zusammenhängen. Selbstverständlich kannst Du auf das billigste Gerät eingehen, doch Du weißt nie, wie lange es hält und ob es seinen Zweck erfüllt. Greifst Du dagegen auf ein Designerstück zurück, wirst Du mit horrenden Kosten konfrontiert. Wir möchten Dir einen kurzen Überblick geben, wie teuer die unterschiedlichen Dunstabzugshauben ungefähr sind, damit Du Dich für ein gutes Modell entscheiden kannst und Du die ungefähren Preisspannen kennst.

Allgemein lässt sich sagen, dass Wrasenabzüge mit Umluft um einiges teurer ausfallen, weil auch noch ein Aktivkohlefilter verbaut ist. Je nach Einbauart können dabei unterschiedliche Preise entstehen. Die wohl günstigste Variante ist die Unterbauhaube, bei der Du bereits gute Modelle ab einem Preis von 50 Euro erhältst. Bei Flachschirmhauben und Zwischenbauhauben musst Du mit mindestens 80 Euro rechnen, wobei es genauso wie bei den Unterbauhauben kaum eine Grenze nach oben gibt. Designerstücke der einfachen Modelle kosten schnell um die 400 bis 600 Euro.

Das nächst höhere Preissegment sind die Kopffreihauben, die Du bereits ab 100 Euro erhältst.

Zu den teureren Modellen von Dunstabzugshauben gehören Wand- und Inselhauben, die 300 Euro und mehr kosten. Die wohl teuerste Variante ist die Deckenlifthaube, für die Du mindestens 3.000 Euro ausgeben musst. Die verbaute Technik ist um einiges teurer und hat noch ein Designer daran gearbeitet, dann sind es sogar bis zu 10.000 Euro.

Überlege Dir an der Stelle selbst, wie viel Du wirklich für Deine Dunstabzugshaube ausgeben möchtest. Sei auch bereit ein wenig mehr für ein gutes Modell zu bezahlen, damit Du lange Freude daran hast und das Küchengerät seinen Zweck erfüllt.

Wissenswertes über Dunstabzugshauben – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie lange gibt es die Dunstabzugshaube schon?

Der erste Wrasenabzug entstand 1940 in Dallas. Damals ging es noch um ein sehr einfaches Gerät, welches über keinerlei Zusätze verfügte und nur die Grundfunktion beherrschte. Die Firma Vent-A-Hood benannte die Dunstabzugshaube Magic Lung, weil das Gerät wie eine magische Lunge die Luft ansaugen konnte.

Für die damalige Zeit war es eine beeindruckende Leistung und ein Meilenstein der guten Küchenatmosphäre.

Knapp 20 Jahre später entstand die erste Dunstabzugshaube, welche unter dem Kochfeld montiert wurde. Bis zu dem Zeitpunkt war der Wrasenabzug derart weit entwickelt, dass ausreichend Leistung für den Sog nach unten vorhanden war. Die Firma Jenn-Air Products Company meldete das Patent als erstes Unternehmen an.

Danach gab es laufend Erweiterungen und Verfeinerungen, so dass wir heute mit energiesparenden, leistungsstarken und hochwertigen Dunstabzugshauben kochen können. Selbst das Design und die diversen Einbauarten sind eine positive Folge der fast hundertjährigen Geschichte.

Wie installierst Du die Dunstabzugshaube richtig?

Zuerst geht es bei der Installation um die richtige Höhe. Die Dunstabzugshaube darf weder zu tief noch zu hoch hängen. Ist das Gerät zu nahe am Kochfeld, wirst Du Dir ständig den Kopf stoßen. Hängst Du es dagegen zu hoch, so kann es sein, dass nicht der gesamte Dunst eingesaugt wird. Aus dem Grund solltest Du Dich bezüglicher der Höhe an die jeweilige Anleitung halten, da es keine allgemeingültige Höhe gibt.

Wir empfehlen Dir bei der Montage eines Wrasenabzugs aber immer den Handwerker damit zu beauftragen. Egal, ob es sich um einen Umluft- oder Abluftbetrieb handelt. Die Gefahr, dass Dir die Dunstabzugshaube bei einer Eigenmontage herunterfällt, ist zu groß. Ein Profi wird genau wissen, was zu tun ist und wie das Gerät mit dem Entlüftungsschacht zu verbinden ist.

Wenn Du ein wenig handwerklich geschickt bist und die nötigen Werkzeuge zu Hause hast, kannst Du es auch selbst probieren. Halte Dich bei der Montage aber unbedingt an die Anleitung. Falls diese schwer verständlich ist, findest Du oftmals auch praktische Videos zur richtigen Installation im Internet.

Geeignete Handwerker oder Profis findest Du ebenso im Internet, doch auch Baumärkte in Deiner Nähe können Dir gute Dienstleistungen anbieten oder empfehlen. Mit mehr als hundert Euro musst Du nicht rechnen, wobei Du bei einigen Angeboten sogar nur die Hälfte bezahlen musst.

Was ist ein Aktivkohlefilter und was ist bei der Verwendung zu beachten?

Aktivkohlefilter benötigst Du lediglich bei Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb. Die Aufgabe des Filters ist den Dunst zu reinigen und von unangenehmen Gerüchen zu befreien, damit die Luft danach wieder zurück in die Küche kann. Aktivkohlefilter enthalten deshalb, wie es der Name bereits erahnen lässt, Aktivkohle. Der Dunst wird durch die kleinen Partikel geleitet, an denen die verunreinigten Teilchen hängen bleiben. Die sauberen und guten Luftteilchen schaffen es durch die Partikel, so dass eine Reinigung stattfindet.

Allerdings ist die Aufnahmekapazität der Partikel beschränkt, also musst Du den Aktivkohlefilter regelmäßig wechseln oder reinigen.

Je nach Modell ist die Reinigung aber nicht möglich, was den Neukauf unumgänglich macht. Den Zeitpunkt des geeigneten Wechsels findest Du einfach heraus, indem die herausströmende Luft noch schlecht riecht. In dem Moment kannst Du Dir denken, dass nicht mehr alle Gerüche an den Partikeln hängen bleiben, weil keine Kapazität mehr vorhanden ist. Grundsätzlich gilt die Regel, dass Du diesen Filter einmal im Jahr wechseln solltest.

Wie reinigst Du eine Dunstabzugshaube richtig?

Sobald Du merkst, dass die Dunstabzugshaube nicht mehr richtig abzieht oder es eklige Fettflecken gegeben hat, ist eine gute Reinigung empfehlenswert. Dafür benötigst Du keine teuren Mittel oder spezielle Reinigungswerkzeuge. Je nach Verwendung und Betriebsdauer solltest Du den Wrasenabzug monatlich putzen.

Von außen reicht es, wenn Du einen feuchten Lappen mit ein wenig Seife verwendest. An manchen Stellen musst Du vielleicht mit einem Schwamm nachhelfen. Passe auf, dass Du nicht zu viel Druck ausübst, sonst fällt Dir vielleicht alles herunter oder es entstehen unnötige Kratzer.

Der wohl dreckigste Bestandteil wird der Fettfilter sein, den Du im Normalfall einfach herauslösen kannst. Manchmal musst Du einige Arretierungen eindrücken oder lösen. Den Fettfilter kannst Du bei vielen Modellen in der Geschirrspülmaschine reinigen. Beachte dazu, dass Du ihn waagerecht hinlegst und kein anderes Geschirr in die Spülmaschine gibst. Bereits ein Intensivprogramm sollte reichen und der Fettfilter glänzt wieder. Wenn Du ein Modell hast, bei dem Du den Fettfilter nur von Hand reinigen darfst, nützt ein Einweichen bereits sehr viel.

Lass dafür ein wenig heißes Wasser sowie Handseife in Dein Spülbecken laufen und lege den Fettfilter hinein. Bereits nach zwei Stunden kannst Du mit der eigentlichen Reinigung beginnen. Verwende dazu wiederum Handseife, einen Schwamm oder eine Spülbürste.

Auch die Spülmaschine kann helfen

Bei einigen Dunstabzugshauben mit Umluftbetrieb kannst Du ebenfalls den Aktivkohlefilter in die Geschirrspülmaschine geben.

Die Aktivkohlepartikel werden gereinigt, so dass sie im Nachhinein wieder mehr Schmutz aufnehmen können. Beachte dazu aber unbedingt die Angaben auf dem jeweiligen Filter oder von dem Hersteller. Falls Du keine Lust auf eine Reinigung hast oder Du den Filter gar nicht reinigen kannst, so musst Du einen neuen kaufen.

Sobald Du den Fettfilter und den Aktivkohlefilter entfernt hast, eignet sich auch eine Reinigung im Inneren des Wrasenabzugs. Verwende dazu einen trockenen Lappen, damit Du die Elektronik nicht beschädigst. Wirklich hartnäckige Flecken werden sich in der Nähe des Fettfilters und nicht bei der Elektronik befinden, so dass Du an diesen Stellen ganz vorsichtig mit ein wenig Wasser nachhelfen darfst.

Bevor Du aber alle diese Tipps befolgst, studiere unbedingt die Bedienungsanleitung. Alle Hersteller geben Dir im mitgelieferten Handbuch wertvolle Informationen, wie und wann Du Deine Dunstabzugshaube am besten reinigst. Dort findest Du beispielsweise auch eine Angabe, ob der Fettfilter spülmaschinentauglich ist. Halte Dich an diese Reinigungshinweise, denn wenn Dein Wrasenabzug aufgrund einer falschen Reinigung kaputt geht, wird der Hersteller die Garantieleistung verweigern.

Aus welchem Grund stinkt die Dunstabzugshaube weiterhin?

Wenn Du alles richtig gereinigt hast, Deine Dunstabzugshaube aber weiterhin einen komischen Geruch aussendet, gibt es mehrere Ursachen. Es kann zum Beispiel sein, dass Du oder der Heimwerker das Gerät falsch montiert hat, was eine unzuverlässige Funktionalität nach sich zieht. Eine andere Ursache für den Gestank könnten Verstopfungen sein, die Du jedoch bereits mit bloßem Auge erkennst.

Wenn Du nämlich einen Topf mit kochendem Wasser auf dem Herd hast, siehst Du gut, wie viel des Dampfes wirklich in den Wrasenabzug geht. Alternativ kannst Du auch ein Küchenpapier hinhalten und schauen, ob es am Abzug kleben bleibt. Falls es wirklich so ist, dass das Gerät nicht mehr richtig abzieht, kannst Du das Problem erstmals selbst suchen.

Eventuell hast Du nach der Reinigung oder dem Filterwechsel etwas falsch eingesetzt, was zu Blockaden führt. Wenn Du keine Ursache für das Problem findest, könnte es auch an einer Verstopfung im Entlüftungsschacht liegen oder der Fehler ist tiefer im Gerät. In dem Fall empfehlen wir Dir, einen Handwerker zu rufen oder den Hersteller zu kontaktieren.

Wann brauche ich eine Dunstabzugshaube mit externem Antrieb?

Wie der Name bereits erahnen lässt, kannst Du bei diesen Modellen das laute Gebläse an einem anderen Ort anbringen. Das Gebläse ist schlussendlich der Teil, welcher die meisten Geräusche von sich gibt. Bei einem externen Antrieb hast Du drei Möglichkeiten: ein Zwischenkammer-, ein Außenwand- oder ein Dachgebläse. Bei dem Zwischenkammergebläse befindet sich der besagte Bestandteil in den Wänden, was zwar weiterhin hörbar, aber viel leiser als bei einem gewöhnlichen Wrasenabzug ist. Um einiges ruhiger sind dagegen Dunstabzugshauben, bei denen Du das Gebläse auf dem Dach oder an der Außenwand befestigst.

Allerdings sterben solche externen Antriebe immer mehr aus, denn die Installation ist um einiges umfangreicher. Außerdem sind die Dunstabzugshauben heutzutage bereits um einiges ruhiger als noch vor Jahren. Somit führt der Trend zu einem geräuschlosen Gerät, was den externen Antrieb im Grunde überflüssig macht. Falls Du dennoch eine ruhige Kochatmosphäre möchtest, wäre ein solcher Antrieb vielleicht genau das richtige für Dich.

Welche Alternativen zu Dunstabzugshauben gibt es?

Ein Wrasenabzug ist ein essentielles Gerät in jeder Küche und genau aus dem Grund sollte es in jedem Haushalt vorkommen. Allerdings gibt es weitere Möglichkeiten, welche Dir den Kauf einer Dunstabzugshaube ersetzen. Eine Alternative heißt Kochfeldabzugssystem. Es handelt sich also um einen Abzug, der direkt mit dem Kochfeld verbunden ist. Diese Systeme sind ein Teil des Kochfeldes und sehen wie eine kleine Wand aus, die hinter den Kochplatten angebracht ist. Damit der Dampf von dem Gerät auch wirklich zuverlässig eingesaugt wird, verfügt diese Wand meist über einen kleinen Knick.

Auch hier gibt es unterschiedliche Systeme, denn bei einigen Kochfeldabzügen kannst Du sie sogar absenken lassen. Auf die Weise sieht es aus, als verfügst Du über keinerlei Abzugssystem, was der Küche ein edles und schönes Design verleiht. Trotzdem müssen wir an der Stelle sagen, dass solche Systeme sehr teuer sind, weshalb sich viele dennoch für die gewöhnliche Abzugshaube entscheiden. Außerdem ist die Reinigung ziemlich mühsam, da Fettspritzer und anderer Dreck schnell auf den Abzug übergehen. Falls Dir also öfters einmal etwas überkocht oder Du schnell Sachen ausleerst, eignet sich dieses System nicht unbedingt.

Der Muldenlüfter kann eine Alternative sein

Eine andere Alternative sind sogenannte Muldenlüfter, bei denen sich die Abzugshaube im Unterschrank befindet. Damit der Dunst dennoch abgesaugt wird, befinden sich meist seitlich neben dem Kochfeld Öffnungen, die den Dampf nach unten saugen. Wir Du Dir vorstellen kannst, benötigen diese Geräte sehr viel Leistung, weil der Dunst natürlicherweise nach oben steigen will. Außerdem musst Du wiederum vorsichtig sein, dass Du die Abzugslöcher nicht mit überkochenden Flüssigkeiten oder Fett verschmutzt. Einige Hersteller bieten dazu auch Modelle an, welche Du nach oben fahren kannst. Dadurch minimiert sich die Gefahr einer Verschmutzung oder einer Verstopfung.

An der Stelle ist auch die Frage spannend, was die Menschen vor den Dunstabzugshauben gemacht haben. Die Antwort ist ganz einfach, denn sie haben einfach ein Fenster geöffnet. Wenn auch Du über ein Fenster in der Nähe verfügst, wäre das eine mögliche Zwischenlösung. Der Kochdampf wird bei offenem Fenster nach draußen gehen, wobei trotzdem ein großer Teil an die Decke oder die Möbel gelangt. Genau aus dem Grund sollte es nur eine Zwischenlösung sein, denn zu hoch ist das Risiko einer Schimmelbildung und ganz zu schweigen von der mühsamen Reinigung.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCchenabluft
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Dunstabzugshaube
  • https://www.falmec.de/

Bildnachweis:

  • Jozef Polc -123rf.com
  • Photo by Rustic Vegan on Unsplash
  • https://pixabay.com/de/photos/k%C3%BCche-arbeit-restaurant-kochen-731351/
  • pexels.com / Mark McCammon

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 um 17:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge