Skip to main content
Angelboot

Angelboot Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Angelboote

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Angelboot Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Angelboote. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Angelboot zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Angelboot zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Viele Arten von Angelbooten kannst du kaufen. Jedes davon hat seine Vorteile und Nachteile.
Je nachdem, welches Gewässer du befahren willst, sollte das Angelboot dafür ausgelegt sein.
Möchtest du ein motorbetriebenes Angelboot über 3 PS, musst du dies anmelden.

Unsere Kaufempfehlung für Angelboote

1. Waterside Schlauchboot Hunter-SP 235

Waterside Schlauchboot Hunter-SP 235
14 Bewertungen

Das Hunter SP 235 von Waterside ist ein kompaktes Ruderboot, das dich an die entlegensten Stellen eines Gewässers führen kann und wurde nach einem hohen Qualitätsstandard produziert. Das solide und salzwasserfeste PVC Gewebe hat eine Stärke von 0,7 mm und besteht aus zwei getrennten Luftkammern, die eine maximale Tragkraft von 210 kg bieten.

2. Sevylor Schlauchboot Fish Hunter FH250

Sevylor Schlauchboot Fish Hunter FH280, ideal zum Angeln, aufblasbares Boot für 2 Erwachsene und 1...
18 Bewertungen
Sevylor Schlauchboot Fish Hunter FH280, ideal zum Angeln, aufblasbares Boot für 2 Erwachsene und 1...
  • Kapazität: 2 Erwachsene + 1 Kind; mit 5 Sicherheitsluftkammern und 1 herausnehmbarer,...

Das Schlauchboot hat im aufgeblasenen Zustand die Maße 260 x 121 cm. Das Gewicht beträgt 13 kg und die Tragkraft 280 kg.

3. BARK B-230 Rudern Boot, 2-Person

BARK B-230 Rudern Boot, 2-Person, Schlauchboot Paddelboot Einzelnes Boot, Vorzüglichkeit,...
1 Bewertungen
BARK B-230 Rudern Boot, 2-Person, Schlauchboot Paddelboot Einzelnes Boot, Vorzüglichkeit,...
  • Beladung: 210 kg. 2-Person. Boot mit Bodenbelag. Das Boot hat bewegliche Sitze

Das leichteste 2-Sitzer-Ruderboot BARK besitzt erhöhte Zylinderdurchmesser und sorgt so für noch mehr Auftrieb und Stabilität. Die drei Rutschen ermöglichen es dir souverän im Boot zu stehen.

4. Intex Seahawk 4 Set Schlauchboot

Angebot
Intex Seahawk 4 Set Schlauchboot - 351 x 145 x 48 cm - 4-teilig - Grün
200 Bewertungen
Intex Seahawk 4 Set Schlauchboot - 351 x 145 x 48 cm - 4-teilig - Grün
  • - 3 Luftkammern- Boston Ventil zum schnellen Ein- u. Ablassen d. Luft- Halteleine rund um...

Das Boot Seahawk hat die Maße, 351 x 145 x 48 cm. Es kommt mit zwei Paddeln und einer Luftpumpe, sodass du sofort mit deinem Boot auf Entdeckungsreise gehen kannst.

5. ArtSport Schlauchboot

ArtSport Schlauchboot grau mit Aluboden aufblasbar 3,20 m | 4 Personen | Paddelboot inkl. Paddel,...
31 Bewertungen
ArtSport Schlauchboot grau mit Aluboden aufblasbar 3,20 m | 4 Personen | Paddelboot inkl. Paddel,...
  • Kategorie C: Schlauchboot mit Aluboden eignet sich für ideal für küstennahe Gewässer,...

Das Schlauchboot der Kategorie C ist robustem PVC hergestellt und kann mit maximal 505 kg beladen werden. Nach dem Ausflug tragen Sie das Boot mit den Haltegriffen einfach an Land und transportieren es dank Tragetasche besonders platzsparend im Auto.

Angelboot bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Angelboot Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Angelboote finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Angelboots achten solltest

Wann lohnt es sich ein Angelboot anzuschaffen?

Angelboote erfordern meist eine kleine Investition. Daher solltest du dir überlegen, ob du ein solches Boot brauchst. Was spricht für den Kauf eines Angelboots?

Wenn es in deiner Nähe Flüsse und Seen gibt, in denen du Fische fangen kannst, ist ein Angelboot eine gute Wahl. Lebst du in der Nähe von schnelleren Bächen, ist ein Angelboot wenig sinnvoll. Es empfiehlt sich in diesem Fall vom Ufer aus zu fischen.

Angelboot Schlauchboot angeln

Beim Angeln kannst du entspannen, egal ob du zu zweit oder alleine bist.

Du hast beim Angeln mehr Flexibilität als noch vor vielen Jahren. Aufgrund der großen Auswahl auf dem Angelmarkt hast du die Möglichkeit zahlreiche Fischarten zu fangen. Außerdem kannst du beim Angeln richtig ausspannen. Fahren weit auf das Wasser hinaus, um Zeit für dich selbst zu haben.

Wie läuft eine Anmeldung ab?

Hat dein motorisiertes Boot mehr als drei PS oder dein Segelboot mehr als 5,50 m Rumpflänge, musst du dich auf den deutschen Binnenschifffahrtsstraßen anmelden. Du erhältst dann ein Kennzeichen.

“Wenn du einen internationalen Bootsschein besitzt, bist du abgesichert. Es ist dann nicht erforderlich dich beim Wasser- und Schifffahrtsamt zu registrieren.”

Der internationale Bootsschein ist in allen ausländischen Küsten- und Binnengewässern sowie deutschen Binnenwasserstraßen gültig. Dabei hat der Schein eine Gültigkeit von zwei Jahren, sodass du diesen nicht jedes Jahr beantragen musst.

Doch wie funktioniert die Anmeldung, wenn du ein Boot hast, das über drei PS Motorleistung besitzt? Es gibt zwei Institutionen bei welchen du weitere Informationen bekommst. Beim Wasser- und Schifffahrtsamt und beim ADAC bist du gut beraten. Beim ADAC gibt es Online-Formulare, die zur Beantragung des IBS ausreichen.

“Es ist wichtig, dass du dich erkundigst, denn die Regelungen variieren von Bundesland zu Bundesland. Deshalb kann es unterschiedliche Wege zur Anmeldung geben.”

Welches Zubehör benötige ich beim Angeln?

Damit du ein Fischerboot auf dem Wasser fahren darfst, musst du deine Sicherheitsausrüstung mitnehmen. Bestimmte Bestandteile deiner Ausrüstung sind gesetzlich festgelegt. Andere Dinge sind für die Mitnahme im Boot sinnvoll. In der Tabelle erfährst du, welche Ausrüstung am wichtigsten ist.

AusrüstungDetail
RettungswestenDie Rettungswesten sind für alle Passagiere in deinem Boot erforderlich. Wenn du auf dem Wasser unterwegs bist, lege die Weste an. Es gibt keine gesetzliche Vorschrift für Rettungswesten.
NotausschalterMeist sind die Notausschalter am Motor angebracht. Ist dies nicht der Fall, kannst du den Schalter nachrüsten.
FeuerlöscherGibt es einen Feuerlöscher in der Nähe des Bootsmotors, bist du in der Lage bei einem Motorbrand schnell zu reagieren.
SeilMithilfe eines Seils befestigst du dein Boot an der Anlegestelle oder am Anker. Ein Abschleppseil ist ebenso sinnvoll, wenn du jemandem helfen musst oder festsitzt.
SignalgeräteMit einer Pfeife, Hupe, Flagge oder Fackeln machst du andere Personen auf eine Notlage aufmerksam.
WetterfunkDer Wetterfunk klärt dich über Wetteränderungen auf. So musst du nicht auf die Änderungen am Himmel achten.

Was ist der Unterschied zwischen Uferangeln vom Bootsangeln?

Beide Angeln sind zum Fischen an verschiedenen Plätzen geeignet. Betreibst du das Uferangeln und hast festen Boden unter deinen Füßen, ist die Uferangel ideal. Beim Angeln vom Boot benötigst du die Bootsangel.

Doch welche Unterschiede bestehen zwischen beiden Angelarten? Bei einer Uferangel ist kein Boot notwendig, wenn du angeln willst. Wähle dir einen Ort am Ufer aus, wenn du mit dieser Angel fischen möchtest.

Beim Angeln ohne Boot sparst du dir einen großen Teil der Ausstattungsteile. So sparst du dir Nerven und Geld. Auch das Wetter ist beim Angeln am Ufer weniger wichtig, denn der Seegang und Wind stören dich nicht, wenn du fischst.

Angelboot am Ufer angeln

Beim Uferangeln gibt es auch Einschränkungen. Deshalb steigen einige Fischer auf das Bootsangeln um.

Der Aufbau des Fischerlagers ist am Ufer sehr einfach. Du musst jedoch beachten, dass du nicht an jedem Ufer fischen darfst.

Nachteilig ist außerdem die Reichweite beim Uferfischen. Das bedeutet, dass der Wirkungsbereich kleiner als beim Fischen vom Boot ist. Das Vorkommen der Fische ist somit eingeschränkt.

Mit dem Angelboot variabel bei der Platzwahl

Beim Bootsangeln kannst du dich so richtig entspannen. Du bist ungestört und fernab von Hektik und kannst dich komplett auf das Fischen konzentrieren. Außerdem hast du eine größere Auswahl bei deinen Angelplätzen.

Wünschst du dir mehr Beute, denn dein aktueller Platz ist wenig optimal? In diesem Fall fahre einfach in das nächste Fischergebiet mit deinem Boot.

Bevor du mit dem Angeln vom Boot beginnst, ist ein wenig Arbeit notwendig. Überlege dir zuerst, welches Boot du überhaupt möchtest. Es gibt Fischerboote mit Motoren über 15 PS. Für diese Boote benötigst du einen Bootsführerschein.

Außerdem musst du die Kennzeichenpflicht beachten. Diese hat je nach Bundesland andere Regelungen. Erkundige dich daher bei einer örtlichen Behörde.

Beamer Deckenhalterung

Beamer Deckenhalterung Test & Vergleich (11/2019): die 5 besten Beamer Deckenhalterungen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zur Beamer-Deckenhalterung Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Beamer-Deckenhalterungen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie teuer ist ein Angelboot?

Der Preis ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Diese sind Material, Motor und auch die Größe deines Boots. Meist erhältst du Angelboote für einen Preis von 200 bis 1500 Euro. Teurere Modelle bestehen meist aus hochwertigeren Materialien, wie Holz oder Spezialkunststoffen und haben einen Motor.

Du kannst dich auch für Gummi- oder Schlauchboote entscheiden, welche 300 bis 500 Euro kosten und ohne Motor sind. Wünschst du dir Komfort, informiere dich, ob du einen Motor nachrüsten kannst.

Ruderboote, in denen d keinen Motor nachträglich einbauen kannst, sind zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Der Preis ist von Material und Größe des Boots abhängig. Trotzdem ist keine Registrierung beziehungsweise Zulassung notwendig.

Woher bekomme ich ein Angelboot?

Du kannst Angelboote in Onlineshops oder im Fachmarkt kaufen. In einem Fachmarkt profitierst du von einer persönlichen und professionellen Beratung. Dabei erzählen dir die Mitarbeiter, ob du ein Boot anzumelden hast oder ob sich das Angelboot überhaupt für deine Zwecke eignet.

Im Internet ist die Auswahl etwas komplexer. Orientiere dich daher am besten an den Bewertungen von Käufern. So vermeidest du Fehlkäufe. Wenn du möchtest, kannst du auch den Händler um Rat fragen. Die größte Auswahl an Angelbooten gibt es bei:

  • Boot24
  • Amazon
  • Ebay

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Angelboote passt am besten zu Dir?

Was macht ein Schlauch/Gummiangelboot aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Schlauchboote besitzen zwei Hauptteile. Den Luftkammern, die unabhängig vom Material über längere Zeit an Luft verlieren und dem Rumpf. Der Rumpf kann aus Kunststoff oder Gummi bestehen.

“Benutzt du dein Boot unregelmäßig, fülle die Luftkammern jeden Monat auf. Bei einer häufigen Benutzung empfiehlt sich das Nachfüllen von Luft alle drei Wochen.”

Da es viele Bootsarten gibt, sind die Schlauchboote sehr beliebt. Diese kannst du leicht transportieren und für dein privates Fischen verwenden. Zudem sind sie einfach zu reparieren, was ein Vorteil gegenüber Booten aus Aluminium ist.

Du kannst Schlauchboote universell einsetzen, wenn du möchtest sogar im Salzwasser. Des Weiteren sind diese Boote einfach zu transportieren.

Hat dein Schlauchboot einen Motor, findest du dieses unter der Bezeichnung RIB-Boot. Diese Bootsart musst du anmelden und registrieren.

Vorteile

  • Leichter Transport
  • Kannst du selbst reparieren
  • Preiswert

Nachteile

  • Instabil
  • Nachfüllen von Luft notwendig

Was macht ein Ruderangelboot aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Unter einem Ruderboot ist ein Angelboot ohne Motor zu verstehen. Das bedeutet, dass du dich durch das Ruder fortbewegst. Du fährst somit umweltschonend und leise auf den Gewässern.

Aufgrund des lauten Motors kann es dazu kommen, dass die Fische flüchten. Das passiert dir mit einem Ruderboot nicht. Vorteilhaft ist außerdem, dass du dein Ruderboot nicht anmelden oder registrieren musst.

Vorteile

  • Leises Boot
  • Preiswert
  • Vielseitig

Nachteile

  • Bei Schlechtwetter unbrauchbar
  • Vorankommen aufwendig

Was macht ein Angelboot mit Motor aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Angelboote mit Motoren kosten deutlich mehr Geld als eine Variante ohne Motor. Das liegt daran, dass ein Motor teuer ist. In der Regel besitzen Angelboote mit Motor mindestens drei PS, was bedeutet, dass du dein Boot registrieren musst.

Dafür hat das Boot mit Motor den Vorteil, dass du deinen Angelplatz schnell und mühelos erreichst. Zieht schlechtes Wetter auf, bist du schnell wieder in Sicherheit.

Vorteile

  • Flexibel
  • Schnelles Fortbewegen
  • Leicht zu manövrieren

Nachteile

  • Eintragungspflichtig
  • Kostenintensiv

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Angelboote miteinander vergleichst?

Packmasse

Beim Kauf sind die Packmaße ein wichtiges Auswahlkriterium. Diese verraten dir wie viele Teile deiner Angelausrüstung mit auf das Boot können, ohne ein Risiko einzugehen.

Du musst somit wissen, wie viel deine Ausrüstung wiegt. Ist deine Ausrüstung sehr schwer, entscheide dich für ein Boot mit Motor., denn dieses hat mehr Kraft zum Transportieren von schweren Sachen.

Stabilität

Läufst du auf Grund, weil du ein Leck durch einen scharfen Stein bekommen hast, ist das ein Problem. Diesem Problem kannst du vorbeugen.

Informiere dich über dein Produkt. Bei Schlauchbooten gibt es häufig Verstärkungen aus Holz oder Aluminium. Ob dein Boot eine solche Verstärkung besitzt, erkennst du an der Dicke des Materials.

Wenn du ein Angelboot aus Aluminium oder Holz aussuchst, sind unterschiedliche Dinge zu beachten. Dank des robusten Materials ist dein Boot sehr sinksicher, weshalb ein Zusammenstoß meist unproblematisch ist.

Für die hohe Stabilität musst du jedoch bezahlen. In der Regel sind die Boote relativ teuer und außerdem kompliziert zu transportieren.

Transport

Entscheidest du dich für ein Schlauchboot, ist dieses einfach zu transportieren. Starre Boote aus Holz oder Aluminium können problematisch sein, denn diese kannst du nicht falten. Für den Transport ist somit ein Anhänger notwendig.

Beachte, dass ein Anhänger TÜV-geprüft sein muss, wenn du ein Angelboot transportieren möchtest. Außerdem ist ein Anhängerführerschein notwendig. Sowohl der TÜV-geprüfte Anhänger als auch der Anhängerführerschein kosten viel Geld.

Motor

Überschreitet die Motorleistung deines Boots drei PS, musst du dieses anmelden. Du musst jedoch auf weitere Dinge achten. Es ist wichtig zu erfahren, wie wetterresistent dein Motor ist und ob du diesen einwintern musst.

Außerdem ist die Motorpflege von Bedeutung. Du hast die Möglichkeit den Motor zur Wartung in einem Fachmarkt abzugeben. In diesem helfen dir die Mitarbeiter gerne weiter. Zudem muss der Hersteller auf dem Motor vermerken, wie häufig dieser zu warten ist. Lies dir deshalb immer die Merkmale des Motors durch.

Zusatzfunktionen

Angelboote gibt es mit zahlreichen Zusatzfunktionen. Neben einer Boxenhalterung, gibt es auch eine Angel- oder Ruderhalterung.

Zwar handelt es sich nur um kleine Optimierungen, jedoch sind diese beim Angelsport hilfreich. Viele andere Dinge kannst du nachrüsten, um dein Boot auf deine Bedürfnisse abzustimmen.

“Es ist wichtig, dass du dir die Beschreibung des Herstellers durchliest, um zu erfahren, ob du spezielle Features nachrüsten kannst.”

Wissenswertes über Angelboote – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie ist das Angeln vom Boot aus möglich?

Hast du das Fischen erlernt, kannst du dieses durch eine Optimierung deiner Technik perfektionieren. Wie du bereits gelernt hast, gibt es einen großen Unterschied zwischen Ufer- und Bootsangeln. Wir geben dir fünf Tipps, die hilfreich sind, wenn du von deinem Boot aus angelst.

  • Beim Fahren im Boot fährst du meist oberhalb der Fische. Das bedeutet, dass du dir kraftvolle und lange Würfe sparen kannst. Halte die Lautstärke gering und versuche deine Würfe geschmeidig zu gestalten.
  • Beachte, dass du keinen festen Boden unter deinen Füßen hast. Deshalb ist die Balance auf dem Boot wichtig. Bist du ein Neuling, setze dich am besten in das Boot und stehe nicht.
  • Als Anfänger solltest du auf der Frontseite des Boots angeln. Dort gibt es weniger Hindernisse und deine Übersicht ist besser. Das Auswerfen der Angel ist somit problemlos möglich.
  • Da du auf dem Gewässer niemals alleine bist, beachte andere Boote. Es ist wichtig, dass du Dinge dabei hast, um andere Boote auf dich aufmerksam zu machen.
  • Beim Angeln gibt es zahlreiche Wurftechniken. Informiere dich über diese und verbessere so deine Angelfähigkeiten.

Ist ein Schlauchboot reparierbar?

Du hast die Möglichkeit dein Schlauchboot auf zwei unterschiedliche Weisen zu reparieren. Nutze flüssigen PVC, welchen du auf die geschädigte Stelle aufträgst. Anschließend muss dieser aushärten. Wie lange das Aushärten dauert, hängt vom Hersteller ab.

Außerdem hast du die Möglichkeit Tapes zu verwenden. Diese ähneln einem Paketband. Überklebe die geschädigte Stelle und repariere dein Boot so in wenigen Sekunden. Im Internet erfährst du mehr über das Anbringen von Tapes.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.karpfenangeln.org/karpfenboote/
  • https://www.boat24.com/at/blog/bootsversicherung/
  • https://www.fischerstammtisch.at/das-ideale-fischerboot/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/schlauchboot-motorboot-hobbys-1977467/
  • https://pixabay.com/de/photos/fischer-boot-regen-see-fischen-4120903/
  • https://pixabay.com/de/photos/fischerboot-fischer-natur-see-3705910/

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 um 11:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge